Angebot Erwachsene

Betreutes Einzelwohnen

Das Betreute Einzelwohnen findet in Kooperation mit dem Bezirk Oberbayern statt und richtet sich an psychisch erkrankte erwachsene Männer und Frauen.

Grundlage

Maßnahmenziel ist die Stabilisierung der psychischen und sozialen Situation der Bewohner und Bewohnerinnen, sowie die Vorbereitung auf eine selbstbestimmte Alltagsorganisation und Lebensführung.

Voraussetzung

Die Kosten der Betreuung werden vom überörtlichen Sozialhilfeträger (Bezirk Oberbayern) bei Vorliegen der Anspruchsberechtigung nach §§ 53,54 und 79 SGB XII (Eingliederungshilfe) übernommen.

Ablauf

  • Die Aufnahme in das betreute Einzelwohnen erfolgt auf Anfrage und mittels eines Bewerbungsverfahrens. Bei Vorliegen der Vorrausetzungen und Durchsicht aller benötigten Unterlagen findet ein Kennenlerntermin und Informationsgespräch statt, auf dessen Grundlage sich beide Seiten für die Teilnahme an der Maßnahme entscheiden können.
  • Im Vorgespräch können beide Seiten herausfinden wo Unterstützungsbedarf besteht und ob das Angebot durch das betreute Einzelwohnen adäquat und geeignet ist.
  • Die Dauer der Betreuung ist in der Regel unbefristet und richtet sich nach dem individuellen Hilfebedarf.

Im Rahmen der Betreuung können verschieden Lebensthemen aufgegriffen und zusammen bearbeitet werden. Insbesondere bietet das BEW eine Begleitung bei der:

  • Erhaltung psychischer Stabilität und Ressourcenarbeit
  • Etablierung einer Tagesstruktur und Freizeitgestaltung
  • Gestaltung sozialer Beziehungen
  • ggf. Aufnahme einer beruflichen Tätigkeit
  • Gesundheitsfürsorge und Ernährung
  • Erhaltung des Wohnraumes und Haushaltsführung
  • Umgang mit Institutionen, Ämtern und Behörden
  • Schuldenregulierung

Fachliche Begleitung/Durchführung

Das betreute Einzelwohnen wird primär aufsuchend durch eine Fachkraft (Soz. Päd. BA) betreut und begleitet. Inhalt und Rahmen der Betreuung gestalten sich flexibel und sind auf die individuellen Bedürfnisse der Klientinnen und Klienten ausgerichtet.

Eine stabile Arbeitsbeziehung, regelmäßiger Austausch sowie individuelle Zielvereinbarungen bilden die Grundlage der Zusammenarbeit.

Der Sprint e.V. stellt trägereigene Apartments im Landkreis Fürstenfeldbruck zur Verfügung. Die Bewohner leben dort in einem normalen nachbarschaftlichen Umfeld.

Bei Fragen wenden Sie sich an:

Theresa Cichon
Tel. 08141-228 99 23
Mobil 0176-275 858 10
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Verein für Sozialpädagogische Resozialisierungs- und Integrationsangebote

Kontakt

Hauptstraße 1
82256 Fürstenfeldbruck
Tel.: 08141 / 228 99 23
Fax: 08141 / 228 99 24
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

  • Mo+Di+Do

    09:00 - 12:00 Uhr
    14:00 - 18:00 Uhr

  • Mi + Fr

    09:00 - 12:00 Uhr

Rechtliches